Willkommen
Aktuelle Projekte
Wir über uns
Geschichte
Kinderherzen
Galerien
Presse
Helfen
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Stadtrechte-Leun
Dimbale
runningforana

 

 

 

Kinderherzen


Das Emblem unseres Vereines symbolisiert ein Herz, denn Hilfe kommt aus dem Herzen. In diesem Herzen steht ein gewaltiger Baobab (Affenbrotbaum), dessen Wurzelwerk in einem mächtigen Stamm mündet, was die vielen Helfer darstellen soll. Einer von diesen kräftigen Ästen ist die Arbeit unseres Mitgliedes Christel Fritschi, die sich um die herzkranken Kinder kümmert. Dankenswerterweise hat dieser Ast mittlerweile viele Seitenäste bekommen. Frau Fritschi war 1998 zum ersten Mal im Senegal und wurde gleich mit einem schwierigen Fall konfrontiert.

Das Schicksal der damals 7jährigen Fatou aus Ngueniene, die schwer herzkrank war, ging ihr nicht mehr aus dem Sinn. Ohne eine baldige Herzoperation hatte sie keine Überlebenschance. Im Senegal gab es aber für sie weder medizinische noch finanzielle Hilfe. So begann Frau Fritschi in Deutschland nach Möglichkeiten zu suchen. An was sie damals kaum zu glauben gewagt hatte, wurde Wirklichkeit. Mit Hilfe vieler Menschen konnte Fatou am 29. September 1999 an der Uniklinik in Tübingen erfolgreich operiert werden. Ein Jahr später war eine zweite OP notwendig.

Es war eine schwere Zeit. Zum einen war die Sorge um das Kind, zum anderen die Sorge um die Finanzierung. In dieser Zeit durfte sie viele Menschen kennen lernen, die sie auf verschiedene Weise unterstützten. Daraus schöpfte sie den Mut, weiterzumachen. Es folgten:

 

   

      

Ambroise Ndione, 12 Jahre,Thiès, OP November 2000 u. November 2001

 

Marie-Chantal Faye, 15 Monate, Popenguine , 

OP April 2002 und Mai 2003

 

Maty Diakhate, 17 Jahre,  Thiès, OP Februar 2003

 

Oumou Thiam, 17 Jahre, Mbour, OP September 2003

         
Anna Thiaw, 6 Jahre, Jeundane, OP November 2003


 Mohammed Drame, 4 Jahre, Mbour, OP März 2004

 

Khadija Ndiaye, 13 Jahre, Mbour OP Mai 2004 

Mohammed Diallo, 7 Jahre, Rufisque, OP Oktober 2004

 

 

         

 Moussa Diouf, 16 Jahre, Fajil  OP April 2005

 

Mohammed Dieye, 6 Jahre, St. Louis, OP September 2005

 

Augustine Ndione, 15 Jahre, Thiès, OP Mai 2006

 

Jerome Faye, 5 Jahre, Tambacounda, OP August 2006

 

 

         

Wode Cisse, 13 Jahre, Djourbel, OP Februar 2007

 

Christiane Ndione, 6 Jahre, Fandene, OP Mai 2007

 

 El Hadj Yamar Gueye, 6 Jahre,  Dakar, OP Oktober 2007

 

 Moussa Faye, 15 Jahre, Thies, OP November 2007

 

 

 

   

 

 

   

   

Jeanne Basse, 11 Jahre, Thies, OP Mai 2008

 Badara Ngom, 9 Jahre, Dakar, OP August 2008 

Saliou Balde, 11 Jahre, Thiès, OP Oktober 2008

und Februar 2014

 

Khadim Gaye, 5 Jahre,

Thies, OP Februar 2009

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

         

 

   

 

Siri Fall, 14 Monate,  Joal-Fadiouth, OP Juni 2009

 Abdoulaye Badji, 1 Jahr, Yeumbeul , OP Oktober 2009 und November 2012 Mouhamed Diop, 7 Jahre, Mbour, OP Dezember 2009 

Ndeye Maty Niang, 10 Jahre, Thiès, OP März 2010 und Juni 2011

 

   

   

 

   

 

 
 

 

 

Aida Ndoye,Thies, OP Juni 2010

 Marie-Paule Thiakane, Dakar, OP August 2010 Serigne Samb, Mbour, OP Dezember 2010 Pierre Diouf, 15 Monate,  Thies, OP März 2011 

                                                   

 

                                                    

 

 

 

                                    

     

 

 

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

Biram Pouye, 15 Jahre, Pout, OP August 2011

 

 

Aissatou Tall, 6 Jahre, Pikine/Dakar, OP Dezember 2011

 

 

Mourtala Drame, 13 Jahre,  Thiés, OP Februar 2012

 

Abdou Ndiaye, 4 Jahre, Keur Moussa, OP Mai 2012

 

                    

 

  

  

  

 
 

Demba Thiare, 14 Jahre,

Ndiemane, OP August 2012

   

Khadidiatou Ndiaye ,

4 Jahre ,Ndoffane,

OP Oktober 2012

  

Marie Fall, 25 Jahre,

Mbour, OP April 2013

  
  

Awa Faye, 14 Jahre,

Thiés, OP Mai 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

Fatima Diallo, 1 Jahr,

Dakar, OP August 2013

 

 

Aliou Sabaly, 16 Jahre, M´bour,

OP Oktober 2013

 

 

Sokhna Ndiaye, 1 Jahr,

Dakar, OP Dezember 2013

 

 

Seynabou Diagne, 9 Jahre,

Mont Rolland, OP Mai 2014

 

 

 

 

 

 

Moustapha Cisse, 3 Jahre,

Dakar, OP Juli 2014 und

September 2015

Seynabou Kebe, 15 Jahre,

Kaolack, OP Juli 2014

Seydou Sow, 12 Jahre,

Mont Rolland, OP Sept.2014

Kine Ndir, 13 Jahre,

Thiés, OP Nov. 2014

 

  

 

 

 

Seynabou Diaw, 15 Jahre,

Saint-Loius, OP Feb 2015

Saloum, 15 Jahre, Dagana,

OP Juli 2015

Djiby Ka, 15 Jahre, Notto Gouye, OP Dezember 2015

 Aly Ndao, 2 Jahre, Kaolack, OP April 2016

 

 

 

                                                   

              

 

 

                                                   

              

 

 

 

 

                                                                                                                                                                

Bei einer weiteren Reise in den Senegal lernte Christel Fritschi Albert Pantle kennen, der in ähnlicher Mission unterwegs war, und schließlich Mitglied im Verein. Im Laufe der Zeit haben sich viele gemeinsame Möglichkeiten ergeben, den „Herzensast“ des Baobabs dicker werden zu lassen. Freunde und Bekannte Fritschis wurden quasi Teil des Wurzelstocks.
Dass die Kinder nun leben dürfen, ist letztendlich dem großartigen Einsatz der Ärzteteams an der Uniklinik Tübingen und dem Herzzentrum in Konstanz zu verdanken, die sich mit großer Verantwortung der schwerkranken Kinder angenommen haben, um ihnen eine Zukunft zu schenken.
Um hier eine klare Übersicht zu schaffen, wurde ein Sonderkonto mit dem Namen „Kinderherzen“ eingerichtet. Das, um schneller die Möglichkeit nutzen zu können „Herzhilfe“ zu leisten.